Über uns

Der Seniorenbeirat der Stadt Forchheim

Der Seniorenbeirat ist eine durch die Stadt bestimmte oder durch die Bürger*innen gewählte Vertretung von Senioren*innen 55+ mit Mitsprache- und Antragsrecht im Stadtrat.

Unsere Aufgaben sind

  • Aufbau einer kommunalen Vertretung für Senior*innen
  • Nutzung von vorhandenen Ressourcen und Strukturen
  • Bündelung ehrenamtlicher Aktivitäten
  • Weiterbildung anbieten und veranstalten
  • Vertretung der Handlungsfelder angelehnt an die Handreichung der LSVB (Landesseniorenvertretung Bayern)
  • Integrierte Orts- und Entwicklungsplanung·
  • Hilfestellung für Wohnen zu Hause
  • Beratung, Information, Öffentlichkeitsarbeit
  • Präventive Angebote
  • Gesellschaftliche Teilhabe
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Angebote für besondere Zielgruppen
  • Kooperation und Vernetzung

Aktueller Vorstand des Seniorenbeirats

Der neu gewählte Seniorenbeirat der Stadt Forchheim hat in seiner konstituierenden Sitzung am 31. Mai 2021 seinen Vorstand gewählt. Mit zehn zu vier Stimmen erhielt Eugen Wette-Köhler das Mandat zum Vorsitz des Gremiums. Ihm zur Seite steht Karl-Heinz Kremer, der einstimmig zum Stellvertreter gewählt wurde, nachdem er in der Abstimmung über den Vorsitz unterlag. Stadträtin Lisa Hoffmann vervollständigt den Vorstand des Seniorenbeirats als Seniorenbeauftragte des Stadtrates bis 2022. Danach wird für die Jahre 2023 bis 2026 Reinhold Otzelberger Seniorenbeauftragter sein.

Vorsitzende des Seniorenbeirats Forchheim

1985 – 1996 Ernst Schäfer
1996 – 2006 Anna Hutzler
2006 – 2010 Lore Buchdrucker
2011 – 2016 Dr. Birgit Kastura
2016 – 2021 Klaus Thormann
ab 2021 Eugen Wette-Köhler