Veranstaltungen

Wanderungen der VHS

Anmeldung unter vhs-forchheim.de

oder unter Tel. 09191/861060

 

Die Anreise erfolgt mit dem Bus.

Die Abfahrtszeiten und Haltestellen werden einige Tage zuvor schriftlich mitgeteilt.

Duch die Steinachklamm bei Stadtsteinach

Mittwoch, 07.07.2021; 8:00 - 16:00 Uhr; € 17,00

Unsere Wanderung beginnen wir in Neusorg bei Marktleugast. Bei schönem Wetter können wir einen Panoramablick über den Frankenwald genießen. Unser Weg führt uns bei leichtem Gefälle entlang des Rehbachs mit seinen zahlreichen Mühlen und Hämmern zur Neumühle. Hinter der Neumühle durchqueren wir die Steinachklamm. Hier hat sich die Steinach einen Weg durch das hartes Vulkangestein gegraben. Es wurde vom Bayrischen Landesamt für Umwelt mit dem Gütesiegel „Bayerns schönste Biotope“ ausgezeichnet. In der nahe gelegenen Waldschänke machen wir Mittagspause.

Nachmittag wandern wir leicht ansteigend zur malerisch gelegenen Burgruine Nordeck und weiter nach Stadtsteinach, wo wir unsere Schlusseinkehr machen.

Leichte Wanderung ca. 13 km lang (vormittags 9 km, nachmittags 4 km) Anstiege nur 50 Hm.

Wanderung Kötteler Grund - Arnstein - Kleinziegenfelder Tal - Weismain

Mittwoch, 04.08.2021; 8:00 - 16:00 Uhr; € 17,00

Wir starten auf der Fränkischen Albhochfläche in Köttel und wandern durch das nach der letzten Eiszeit entstandene Tal Kötteler Grund - heute Trockental und Naturschutzgebiet - talabwärts, bewundern die durch Beweidung entstandenen typischen Magerrasen und Wacholderhänge mit vielen geschützten Pflanzen und Schmetterlingen, erfahren was es mit einem Hungerbrunnen auf sich hat und erreichen nach einem kurzen Anstieg von ca. 100 Höhenmetern Arnstein, wo wir im Gasthof Frankenhöhe zur Mittagspause einkehren. Am Nachmittag steigen wir nach einer kurzen Führung durch die von Balthasar Neumann geplante Pfarrkirche St. Nikolaus über die alte Bergstraße hinab ins Kleinziegenfelder Tal, nicht ohne beim Blick auf den Burgstall Rauschenstein ein paar Informationen über diese mittelalterliche Spornburg und den Viktoriafelsen erhalten zu haben.

Unten im romantischen Kleinziegenfelder Tal angekommen bestaunen wir die massiven Felswände bei Wallersberg und hören, warum Schafe an diesen Felsen herumkraxeln. Vorbei am alten Wasserrad der Weihersmühle begleiten wir das mäandrierende Flüsschen Weismain, erfahren beim Passieren der Wassmannsmühle etwas über die Bedeutung der Mühlen im Kleinziegenfelder Tal, zeigen uns beeindruckt von Dolomit Felswänden und -türmen und erreichen schließlich das Städtchen Weismain, wo wir im Café Besold unsere Wanderung beschließen.

Leichte Wanderung ca. 15 km (ca. 6,5 km am Vormittag, ca. 8,5 km am Nachmittag)

Anstieg 163 Hm, Abstieg 333 Hm

Von Sanspareil zur Tanzlinde in Limmersdorf und zum Schloss Thurnau

Mittwoch, 01.09.2021; 8:00 - 16:00 Uhr; € 17,00 Uhr

Von Sanspareil zur Tanzlinde in Limmersdorf und zum Schloss Thurnau

Heute starten wir unsere Wanderung nach der Busanreise im Felsengarten von Sanspareil. An diversen romantischen Stellen vorbei, die Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth in 18.Jahrhundert anlegen ließ, wandern wir über die Kleezhöfe und Felkendorf nach Limmersdorf mit seiner bekannten Tanzlinde (leider ist die Kirchweih dann gerade vorbei, bei der auf dem Tanzboden in luftiger Höhe gefeiert wird) zur Mittagseinkehr ins urige Gasthaus Pöhlmann. Am Nachmittag wandern wir weiter nach Thurnau, wo wir im imposanten Schloss (dessen Ursprünge auf das 13.Jhd. zurückgehen) mit seinem schönen Innenhof bei entsprechendem Wetter (sonst innen) im Restaurant „Sattlerei“ unsere Schlußeinkehr machen.

Leichte Wanderung von 14.5km ohne nennenswerte Anstiege mit ca. 9,5km am Vormittag und 5km am Nachmittag

Durch die Schwarzachklamm

Mittwoch, 29.09.2021; 8:00-16:00 Uhr; € 17,00

Durch die Schwarzachklamm

Die Schwarzachschlucht ist ein etwa 2,5 km langes und schluchtartiges Flusstal südlich von Schwarzenbruck im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land. Dieses Geotop wurde mit dem Gütesiegel „Bayerns 100 schönste Geotope“ ausgezeichnet.

Wir lassen uns mit dem Bus zum Parkplatz an der Gaststätte Brückkanal fahren. Von dort aus können wir das Bauwerk Brückkanal besichtigen, mit dem der Ludwig-Donau-Main-Kanal die Schwarzach überquert. Unser Weg führt uns nun an der Schwarzach entlang, vorbei an bizarren Felsformationen, bis zur Gustav-Adolf-Höhle. Diese hat ihren Namen von der Tatsache, dass der Schwedenkönig hier nach einem Gefechtssieg im Jahr 1632 einer Predigt des Nürnberger Pfarrers Cornelius Mareius beiwohnte. Von hier aus durchqueren wir den Dürrenhembacher Forst bis zur Ortschaft Pfeifferhütte. Hier kehren wir in der Gaststätte Erlbacher zur Mittagsrast ein. Am Nachmittag wandern wir am Ludwig-Donau-Main entlang bis Burgthann, wo wir in unserem „LieblingsCafe“ die Wanderung ausklingen lassen.

Leichte Wanderung, ca. 12,5 km lang bei etwa 130 Hm.

Um Sulzheim und nach Dingolshausen

Mittwoch, 20.10.2021 8:00-16:00 Uhr; € 17,00

Heute starten wir unsere Wanderung nach der Busanreise in Sulzheim in Unterfranken, wo wir auch zur Mittagseinkehr im Gasthaus goldener Adler wieder sein werden. Aber zuerst wandern wir den ca. 7km langen „GIPS-Rundweg“ durch das „Naturschutzgebiet Sulzheimer Gipshügel“. Hier können wir die verschiedenen Erosionsformen und Biotope anschauen, die der Gips im Boden geschaffen hat.

Nach dem Mittagessen geht’s noch einmal 7km weiter nach Dingolshausen ins Weingut Loos, wo wir etwas über den Weinanbau erfahren können und bei Kaffee und Kuchen oder einer Häckerplatten im Gewölbekeller die Weine genießen und den Tag ausklingen lassen.

Leichte Wanderung mit nur geringen Steigungen, 14km

Weitere Angebote der VHS

Seniorengymnastik

Beweglichkeit und Muskelkraft nehmen im Alter ab. Durch regelmäßiges Üben kann die Gelenkigkeit bis ins hohe Alter erhalten bleiben. In dem Kurs erlernen Sie einfache Übungen, die auch zu Hause ohne Probleme durchgeführt werden können. Zudem werden die Koordination und Reaktionsfähigkeit für die Anforderungen im Alltag geschult. Und nicht zuletzt hält der Spaß an der Bewegung Körper und Geist fit. Der Dozent ist Physiotherapeut und geht auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden ein. In Zusammenarbeit mit dem Katharinenspital und dem Seniorenbeirat der Stadt Forchheim.
Kurs Se018
Nico Radeck
Donnerstag, 17.06.2021, 9:00-10:00 Uhr, 10 x
€ 38,00 (€ 34,20) Katharinenspital

 

Anmeldungen unter:

Tel. 09191/86 1060 oder

www.vhs-forchheim.de